Vitamin K2

Der natürliche Doppelschutz
für Herz und Knochen

St. Helia Supervitamin K2 ist vegan
  • Lactosefrei
  • Fructosefrei
  • Glutenfrei
  • VEGAN
Inhaltsstoffe:
Hanföl, Vitamin K2 (Menaquinon MK-7), gemischte Tocopherole (Vitamin-E-Vollextrakt aus Weizenkeim), Tocotrienol-Tocopherol-Extrakt aus rotem Palmfruchtöl, natürliche Gewürzpflanzen-Extrakte (aus Oregano, Orangenschalen und Gewürznelke).

1 Tropfen = 33 µg Vitamin K2
500 Tropfen im Fläschchen

St. Helia "Supervitamin K2"

Fördert gesunde Knochen & unterstützt die Blutgerinnung!

Die St. Helia Supervitamin K2-Tropfen enthalten das bioaktive Vitamin Menachinon-7 (MK-7), das bei einem gesunden Menschen durch die Bakterien in der Darmflora gebildet wird. Aufgrund industrialisierter Nahrung und einem allgemein unausgewogenen Lebensstil ist die Darmflora bei vielen Menschen heutzutage aus dem Gleichgewicht geraten. Dies kann zu einer eingeschränkten Produktion von Vitamin K2 führen. Mangelerscheinungen wirken sich ungünstig auf die Knochenbildung und die Blutgerinnung aus. Einzelne Studien verweisen auf einen Zusammenhang mit Arteriosklerose (Gefässverkalkung), Herz-Kreislauf-Erkrankungen und erhöhter Sterblichkeit.

St. Helia schenkt inneren Reichtum

  • Expertenwissen aus 30 Jahren Erfahrung und die Berücksichtigung internationaler Studien machen den Erfolg der St. Helia-Produkte aus. Wir verbinden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit uralten Überlieferungen.
  • Rezepturen nach dem Vorbild der Natur.
  • Natürliche Rohstoffe höchster Qualität.
  • Zutaten aus genfreiem Anbau.
  • Ohne Tierversuche.
  • Achtsamer Umgang mit unserer Umwelt.

Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Vitamin K2 die Fähigkeit hat, gleichzeitig Arterienverkalkung und Osteoporose (Knochenschwund) vorzubeugen, indem es dafür sorgt, dass Calcium in den Knochen eingelagert und nicht in den Arterien deponiert wird. Kurz gesagt, Vitamin K2 ist entscheidend für starke Knochen und saubere Arterien.

Vitamin K2 kann nicht vom Körper hergestellt werden.

Wir sind daher von der Zufuhr über Nahrungsmittel oder Nahrungsergänzungsmittel abhängig. Es gibt jedoch eindeutige Anzeichen dafür, dass die westliche Bevölkerung zu wenig Vitamin K zu sich nimmt.

Doppel-Schutz durch Regulation von Calcium

Aktuelle Forschungsergebnisse belegen, dass nur bei ausreichender Versorgung mit Vitamin K2 der Calcium-Stoffwechsel richtig funktioniert: Calcium wird in den Knochen gespeichert und nicht in den Arterien abgelagert. Vitamin K2 hat einen perfekten Doppel-Schutz sowohl für die Gesundheit der Knochen als auch für die Blutgefäße und das Herz-Kreislauf-System. Vitamin K2 reguliert die Art und Weise, in der unser Körper den Mineralstoff Calcium speichert und verwertet.

Knochen bleiben stabiler

Studien zeigen, dass Vitamin K2 für den Aufbau kräftiger Knochen genauso wichtig ist wie Calcium und Vitamin D3. Vitamin D3 bewirkt die Osteocalcin-Bildung, aber nur Vitamin K2 aktiviert es, ein Protein, welches Calcium in die Knochen einlagert. Bei einem Mangel an Vitamin K2 kommt es deshalb selbst bei ausreichender Zufuhr von Calcium und Vitamin D3 zur Knochendichte-Abnahme. Stattdessen lagert sich Calcium in die Arterienwände ein und begünstigt Arteriosklerose.

So schützt Vitamin K2 die Knochen

Zur Einlagerung von Calcium in die Knochen sind bestimmte Eiweiße, die Gla-Proteine, erforderlich. Diese müssen aber erst aktiviert werden! Nur Vitamin K2 ermöglicht diesen entscheidenden Aktivierungs-Schritt. Zur Vorbeugung und Behandlung von Osteoporose empfehlen wir zusätzlich portuary

So schützt Vitamin K2 Herz und Kreislauf

Vitamin K2 aktiviert auch das Matrix-Gla-Protein (MGP), welches für die Regulierung von Calcium in den Arterienwänden zuständig ist. MGP ist der wirksamste Hemmfaktor gegen Gefäßverkalkung und kann nur durch Vitamin K2 aktiviert werden. Ein Mangel an Vitamin K2 führt deshalb unweigerlich zu Arterienverkalkung. Tatsächlich enthält gesundes Arteriengewebe 100 mal mehr Vitamin K2 als verkalkte Arterien.

Wie kombiniert man Vitamin K2 mit Vitamin D3?

Da sowohl Vitamin K2 als auch Vitamin D3 den Calciumstoffwechsel regulieren, können diese immer gemeinsam eingenommen werden. So wird das Calcium aus der Nahrung in den Knochen eingelagert und nicht in den Arterien deponiert. Nehmen Sie deshalb Vitamin K2 durchgehend das ganze Jahr über täglich in der für Sie optimalen Dosis ein. Passen Sie die Dosis von Vitamin D3 Ihrem Lebensstil oder noch besser, Ihrem Vitamin D3 (25 OH) Spiegel im Blut an.

"SuperVitamin K2" enthält 100% natürliches Vitamin K2 in seiner wirksamsten Form als Menachinon-7 (MK-7). Dieser natürliche Extrakt wird aus fermentiertem Reis und Sojabohnen gewonnen. Vitamin K2 ist die wirksamste Form von Vitamin K mit der höchsten Bioverfügbarkeit und Bioaktivität.

Hinweis:

Bei regelmäßiger täglicher Einnahme von mehr als 10.000 IE empfehlen wir, alle drei Monate den 25(OH) Wert im Blut bestimmen zu lassen. Bei hochdosierten Vitamin D3 Kuren (ab 10.000 IE täglich) ist es sehr wichtig auch Vitamin K2 einzunehmen. Unsere Empfehlung sind 200µg (6 Tropfen) täglich.